No comments yet

Musterschreiben beschwerde wegen lärmbelästigung

Dieser Brief fordert den Nachbarn auf, sich nicht mehr an dem Verhalten zu beteiligen, das ein Ärgernis verursacht. Hier kann der Absender des Briefes genau entscheiden, wie er auf den Nachbarn treffen möchte. Der Brief kann an einen freundlichen Nachbarn geschickt werden, der gerne nachkommt, oder er kann an einen lästigen Nachbarn geschickt werden, der möglicherweise nicht bereit ist, den Bitten nachzugeben, ohne eine kraftvolle Sprache anzuhalten. Das Formular ermöglicht es Optionen zu wählen, ob der Ton des Buchstabens schön, neutral oder streng sein soll. Das Lärmgesetz von 1996 bedeutet, dass die Gemeinde Maßnahmen ergreifen muss, um Beschwerden über Lärm in der Nacht zu untersuchen. Ich bin jedoch sehr daran interessiert, dies einvernehmlich zu lösen, und möchte dies zum jetzigen Zeitpunkt nicht dem Rat vorlegen; wir sind schließlich Nachbarn! Ich wäre Ihnen daher dankbar, wenn Sie versuchen könnten, den Lärm zwischen 23 Uhr und 7 Uhr zu reduzieren. Bleibt die Belästigung bestehen oder hat der Nachbar kein Verständnis für die erhobenen Beschwerden, kann der Vermieter (wenn der Nachbar eine Mietwohnung besetzt) über diese Belästigung informiert werden. Außerdem kann der Absender vor einem zuständigen Gericht Klage gegen seinen Nachbarn erheben. Ich wohne bei [Adresse], nebenan. Ich schreibe in Bezug auf den Lärm von Ihrem Eigentum.

Das Geräusch lautet konkret: [passend auswählen] Sie haben dieses Rauschen vielleicht vorher nicht bemerkt. Aber es betrifft mich, weil es in den bewohnbaren Bereichen meines Hauses deutlich zu hören ist [und mich daran hindert zu schlafen]. Belästigungen sind in den Vereinigten Staaten ein allgemeines Recht. Es kann eine bestimmte Staatliche oder Stadtsatzung oder Verordnungen geben, die die Elemente einer Belästigungshandlung darlegen, aber viele dieser Statuten oder Verordnungen verfolgen die Elemente der Gemeinrechtsbelästigung. Dieser Brief kann eine erste Aufforderung sein, den Nachbarn zu bitten, die Aktivität zu beenden, oder er kann gesendet werden, nachdem der Absender des Briefes bereits versucht hat, den Nachbarn dazu zu bringen, die belästigungsbelästige Aktivität mehrmals zu stoppen. In einem lästigen Brief an einen Nachbarn sollte der Absender sicher sein, dem Nachbarn genügend Informationen über die lästige Aktivität zu geben, damit er genau weiß, was er stoppen soll. Sie können diese Briefe anpassen, um eine Reihe von Lärmbeschwerden von lauter Musik oder Eindringlingsalarmen bis hin zu Geräuschen von Waschmaschinen abzudecken. Wenn Sie den Namen des Nachbarn nicht kennen, können Sie das Wählerverzeichnis überprüfen.

Comments are closed.